Kundenzentriert handeln im B2B

Wie gut kennen Sie Ihre Wunschkunden?

Gerade im B2B-Umfeld mit erklärungsbedürftigen Produkten und Services sowie langer Kaufentscheidungszeiträume fällt die Fokussierung und Ausrichtung auf den Kunden häufig schwer.

Oft erleben wir im B2B-Bereich eine Produktzentrierung: Das Unternehmen berichtet über sich, seine Produkte und Services, Vorzüge und Preise. Auch in Marketing und Vertrieb wird „vom Produkt aus“ gedacht und kommuniziert.

Dabei beschäftigen die Vorteile von Customer Centricity – auf Deutsch: Kundenzentrierung – heute zunehmend die Geschäftswelt.

 

Durch kundenzentrierte Unternehmenskommunikation im B2B fühlen sich die angesprochenen Unternehmen verstanden und abgeholt. Dadurch werden und bleiben sie mit höherer Wahrscheinlichkeit treue Kunden. Doch wie „geht“ Kundenzentrierung? Was bringt sie mit sich und wie funktioniert der erfolgreiche und nachhaltige Perspektivwechsel von Produktzentrierung zu Kundenzentrierung?

Unserer Auffassung nach: In dem Sie Ihre Wunsch- und Zielkunden genau kennen und verstehen lernen und alle Unternehmensaktivitäten vollständig nach Ihren Kunden ausrichten. Unser Customer-Exploration-Ansatz unterstützt Sie dabei und weist den Weg zu kundenzentrierter Kommunikation.

DER WEG ZUR KUNDENZENTRIERTEN KOMMUNIKATION

Customer Exploration | PARK 7

Sie wollen Ihre Kunden besser kennenlernen? Wir helfen Ihnen dabei mit dem Customer-Exploration-Ansatz von PARK7. Mit den vier Schritten der Methode richten Sie sich als B2B-Unternehmen kundenzentriert aus:

1

Schritt 1: Produkt

Auch wenn wir kundenzentriert denken und handeln wollen, beinhaltet der erste Schritt die gezielte Auseinandersetzung mit dem Produkt. Wobei hilft es Ihren Kunden konkret? Wer genau setzt es ein? Wie wird es genutzt? Hat das Produkt bekannte Schwächen?
2

Schritt 2: Wunschkunde (Unternehmen)

Im zweiten Schritt widmen wir uns Ihren Wunschunternehmen. Für welche Art von Firmen kommen Ihre Produkte oder Services in Frage? Welcher Branche gehören diese Unternehmen an? Gemeinsam durchleuchten wir Aufbau und vorherrschende Strukturen Ihrer Wunschkunden (auf Unternehmensebene).
3

Schritt 3: Buyer Personae

Nachdem wir uns Klarheit über Produkt und Wunschunternehmen verschafft haben, kommen wir zum Herzstück der Customer Exploration: Ihrer Buyer Persona. Dieser Marketingbegriff beschreibt semi-fiktive Personen, welche die idealen Kunden eines Unternehmens repräsentieren. Wer sind Ihre Buyer Personas und wie "ticken" sie?

4

Schritt 4: Ideation

Wir haben es fast geschafft und spannende, komplexe Ergebnisse zu Tage gefördert. Und nun? Jetzt heißt es, die Erkenntnisse in die Praxis zu übertragen. Dazu werden Kampagnen geplant, Content angepasst und neue Inhalte erstellt, um den zuvor entwickelten Buyer Personas bestmöglich gerecht zu werden.

park-7-CustomerExploratiom-Infografik

von KUNDENZENTRIERUNG profitieren

10 Vorteile der Customer Exploration

Nach weit über einem Dutzend durchgeführter Projekte können wir mit fester Überzeugung von folgenden Vorteilen und Nutzen des ganzheitlichen Customer-Exploration-Ansatzes für unsere Kunden berichten:


  1. Customer Exploration bietet Unternehmen ein methodisches und fundiertes Vorgehen zur Evaluation von Ziel- und Wunschkunden.
  2. Die Methode berücksichtigt die konkreten Herausforderungen und Anforderungen Ihres Unternehmens.
  3. Über Costumer Exploration können Firmen versteckte Potenziale aufdecken.
  4. Die vier Handlungsschritte (Produkt, Unternehmen, Buyer Persona, Ideation) bieten mehrdimensionale Betrachtungswinkel.
  5. Unternehmen erhalten schnelle Erkenntnisse und Ableitungen für Ihr Business.
  6. Es bestehen keine externen Abhängigkeiten, zum Beispiel für Marktforschung.
  7. Durch die gemeinsame Ausarbeitung werden Commitment und Akzeptanz für Methodik und Ergebnisse im gesamten Projektteam (auch abteilungsübegreifend) gefördert.
  8. Customer Exploration legt die Grundlagen für eine passgenaue Kampagnen-Entwicklung für Ihre Buyer Personas.
  9. Sie erhalten eine strategische Begleitung sämtlicher Change-Prozesse.
  10. Dies beinhaltet auch den Wissenstransfer und die Befähigung Ihrer Mitarbeiter.
Sie haben Fragen? Unsere Experten kümmern sich gerne darum und beraten Sie rund um das Thema Customer Exploration im B2B.

 

Kundenbeispiele

UNTERNEHMEN, DIE AUF UNS VERTRAUEN

Der Weg zu kundenzentrierten Kommunikation

Sie möchten mehr zum Thema kundenzentrierter Kommunikation erfahren? Oder Sie möchten weitere Informationen zum Customer-Exploration-Ansatz von PARK 7 erhalten?

In einem ersten unverbindlichen Erstberatungsgespräch erfahren Sie mehr  - buchen Sie jetzt einen Termin.

Ich freue mich auf ein erfolgreiches Gespräch!

Ansprechpartnerin Vicky Athanasiou
VICKY ATHANASIOU
Kundenberaterin
B2B Digital Marketing